Junge Union Bayern – Ortsverband Deggendorf

Über 600 Christbäume werden in Deggendorf von der Jungen Union, Frauen-Union und CSU eingesammelt

Nach einem Jahr Pause hat die Junge Union Deggendorf zusammen mit der Frauen-Union Deggendorf, der Stadtratsfraktion der CSU und der CSU-Ortsverbände Deggendorf, Mietraching-Greising und Natternberg-Fischerdorf heuer wieder die traditionelle Christbaum-Sammelaktion durchgeführt. Dabei wurden mit 6 Teams von Mietraching über Niederkandelbach bis Rettenbach und von der Hirzau bis Seebach über 600 Christbäume eingesammelt und an die Sammelstelle beim Feuerwehrhaus in Deggendorf gebracht.

Christbaumsammeln 2022
v.l.: Dr. Christian Moser, Renate Wasmeier, Anton Hofmann, Thomas Bielmeier, Christian Leitl, Julian Hoffmann, Christopher Jaensch, Matthias Meindl, Christa Katzdobler, Edgar Sauerer, Tobias Bretzendorfer und Christian Kilger

Unter den fleißigen Helfern, die teilweise den winterlichen Wetterbindungen trotzen mussten, fanden sich unter anderem Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, die 3. Bürgermeisterin Renate Wasmeier, die Stadträte Thomas Bielmeier und Christian Kilger und die FU-Vorsitzende Christa Katzdobler.

Matthias Meindl, der die Aktion organisiert und koordiniert hat, bedankte sich im Anschluss an die Aktion bei allen Helfern, die mit eingesammelt haben und auch im Vorfeld bei der Bewältigung des Ansturms bei den Anmeldungen mitgeholfen haben. Ebenso bedankte er sich bei den Firmen AVM Autovermietung Meier, Autohaus Greiner, Eiberweiser Autohaus, Fliesen Reiter und EP:Baumann, welche wie bereits seit vielen Jahren Transportautos zum Einsammeln zur Verfügung gestellt haben, und bei den Bürgern, die an die Bäume eine kleine Spende angebracht haben. Alle Helfer der Jungen Union freuen sich schon auf das Jahr 2023, wenn man wieder die Christbäume im Stadtgebiet einsammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.