Junge Union Bayern – Ortsverband Deggendorf

Junge Union sammelt über 700 Christbäume in Deggendorf ein

Schon traditionell führt die Junge Union am ersten Wochenende nach Heilig Dreikönig eine Sammelaktion von Christbäumen in Deggendorf durch. Auch dieses Jahr haben die Deggendorfer Bürger über 700 Christbäume bei Tobias Beer und seinem Team der Jungen Union angemeldet.

Die Junge Union mit ihrem Ortsvorsitzenden Tobias Beer (5. v. l.) am Sammelplatz beim Feuerwehrhaus

Die Junge Union mit ihrem Ortsvorsitzenden Tobias Beer (5. v. l.) am Sammelplatz beim Feuerwehrhaus

Insgesamt fünf Sammeltrupps waren in Deggendorf von Rettenbach bis Mietraching, Seebach bis Niederkandelbach und Scheuring bis in die Hirzau unterwegs um die Bäume einzusammeln und danach am Sammelplatz hinter dem Feuerwehrhaus am St.-Florian-Weg abzuladen.

Tobias Beer, der Ortsvorsitzende der Jungen Union in Deggendorf, dankte allen Mithelfern für ihr Engagement. Besonders bedankte er sich bei der Gärtnerei Hartmann, der Firma Reiter-Fliesen, dem Autohaus Eiberweiser, der AVM Autovermietung Meier und der Autovermietung Buchbinder. Diese Firmen haben der Jungen Union die Autos zum Einsammeln der Christbäume zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.